Bildungsbüro Hamburg

Seminare, Bildungsurlaube, Veranstaltungen und Materialien rund um Politik, Geschichte und Deutsch als Zweitsprache in Kooperation mit verschiedenen Organisationen

(Post)Kolonialismus

Das Bildungsbüro Hamburg beschäftigt sich mit dem deutschen Kolonialismus (v.a. Hamburg und norddeutscher Raum), mit seinen Folgen wie Rassismus und die ungleichen wirtschaftlichen wie politischen Verhältnisse in der Welt sowie mit der Dekolonisierung des öffentlichen Raumes, der Schulbücher, Museen, Straßen und Köpfen. Zum Beispiel:

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: