img_2678

Auf dem Blog decolonizing hamburg gibt es Infos, Veranstaltungshinweise und Nachrichten rund um das Thema (De/Post-)Kolonialismus in Hamburg und darüber hinaus. Du kannst auch eine kostenlose Mailingliste zum Thema abonnieren.

Die Beiträge drehen sich um die Spuren der Kolonialvergangenheit und wie die Stadt als postkoloniale Gesellschaft mit ihnen umgeht. Es geht um Leerstellen von kolonialem Geschehen und (post-)kolonialen
Bilderwelten in Hamburg. Kolonialismus hat sich nicht nur in die Länder in Asien, in den Amerikas, in Afrika und Ozeanien eingeschrieben, sondern auch in die Museen, Straßen und Ökonomien der kolonisierenden Metropolen, in die Köpfe und Schulbücher der Hamburger:innen.

Vor allem aber wollen wir verschiedene Strategien und Aktionen beleuchten, die den öffentlichen wie den privaten Raum dekolonisieren, die neue Akzente setzen, die Supremacy-Haltungen Einhalt gebieten und sich für eine Kultur der Verständigung einsetzen.